Zuckerguss selber machen – Ideen und Tipps zum Verzieren von Desserts

Zuckerguss selber machen – Ideen und Tipps zum Verzieren von Desserts

Kuchen, Torten, Donuts, Plätzchen und viele andere Desserts sehen viel schöner und appetitlicher aus, wenn sie passend verziert sind. Ein Zuckerguss lässt sich ganz schnell und einfach herstellen und ist eine der beliebtesten Arten zur Dekoration von Desserts. Möchten Sie den Zuckerguss selber machen statt kaufen, dann sind Sie hier richtig.

Wir stellen einige Rezepte und schöne Deko Ideen dar, die Sie zum Verzieren von Plätzchen und Torten für jeden Anlass verwenden können.

Zuckerguss selber machen – das einfache Grundrezept

Zuckerguss selber machen puderzucker-wasser-schneebesen-anleitung

Ein weißer Zuckerguss lässt sich ganz einfach aus nur zwei Zutaten herstellen. Wenn Sie den Zuckerguss selber machen, brauchen Sie in der Regel Puderzucker und eine Flüssigkeit nach Wahl, zum Beispiel Wasser. Geben Sie zuerst 250 Gramm Puderzucker in eine Schüssel, geben Sie dann drei bis vier Esslöffel Wasser nach und nach hinzu, indem Sie gut mit einem Schneebesen oder einer Gabel verrühren. Der Zuckerguss ist fertig, wenn sich eine glatte Masse ergibt. Damit können Sie nun die hausgemachten Plätzchen verzieren und sie nach Wunsch mit Zuckerstreuseln bestreuen.

Zuckerguss selber machen mit Eiweiß

Zuckerguss selber machen eiweiß-eischnee-kekse-dekorieren-stern-spritzbeutel

Der Zuckerguss, der sich am besten für Dekorieren mit Spritzbeutel eignet, wird aus Puderzucker und Eiweiß zubereitet. Dazu brauchen Sie 150 Gramm gesiebten Puderzucker, ein frisches Eiweiß und einen Esslöffel Wasser oder Zitronensaft. Sie sollen zuerst das Eiweiß schaumig schlagen und dann den versiebten Puderzucker und den Zitronensaft unterrühren. Die entstandene Masse soll dick, cremig und glänzend sein und wird am besten mithilfe eines Spritzbeutels auf Plätzchen, Torten usw. gespritzt.

Schneeflocken Plätzchen verzieren

Zuckerguss selber machen plätzchen-verzieren-schneeflocken-kekse

Mit der Eiweiß-Spritzglasur lassen sich Plätzchen in verschiedenen Formen mit Muster dekorieren und für einen bestimmten Anlass passend verzieren. Dafür brauchen Sie einen Spritzbeutel, der zur Gestaltung des gewünschten Musters verwendet wird. Haben Sie jedoch keinen Spritzbeutel zu Hause, können Sie einen aus einem Gefrierbeutel oder auch aus Backpapier selber machen.

Zuckerguss selber machen und Weihnachtsgebäck dekorieren

Zuckerguss selber machen plätzchen-dekorieren-spritzbeutel-weihnachten

Möchten Sie einen besonders weißen Zuckerguss selber machen, ohne Eiweiß zu verwenden, können Sie den Puderzucker mit heißer Milch statt mit Wasser verrühren. Mit dieser Glasur können Sie die selbstgemachten Weihnachtsplätzchen verzieren, indem Sie sie komplett mit Zuckerguss bedecken oder nur die Konturen zeichnen.

Desserts verzieren mit Zuckerguss und Deko

zuckerguss-selber-machen-weihnachtsplätzchen-verzieren-blau-weiß-zuckerperlen

Außer dem Zuckerguss können Sie auch Zuckerstreusel, Zuckerperlen oder eine andere Art Torten Deko zum Einsatz bringen. Die Deko für Plätzchen soll auf dem Zuckerguss geklebt werden, bevor er getrocknet ist. Die Dekorationen lassen sich am besten auf einer Eiweiß-Spritzglasur kleben.

Zuckerguss färben und bunte Plätzchen selber machen

zuckerguss-selber-machen-färben-plätzchen-dekorieren-herbst-kürbisse

Möchten Sie bunte Plätzchen und Kekse gestalten, können Sie einen bunten Zuckerguss selber machen, indem Sie Lebensmittelfarbe verwenden. Mit nur ein paar Tropfen bekommen Sie eine Glasur mit kräftiger Farbe, mit der Sie die Keksen beliebig ausmalen können.

Bunter Zuckerguss für Weihnachtsplätzchen

zuckerguss-selber-machen-färben-bunte-kekse-weihnachtsplätzchen-verzieren

Der Zuckerguss lässt sich auch mit farbigen Flüssigkeiten wie manchen Säfte auf einer natürlichen Weise färben. Verrühren Sie den Puderzucker mit 3-4 Esslöffeln Saft aus Roter Beete, Heidelbeeren oder Karotten statt mit Wasser, und Sie können einen bunten Zuckerguss selber machen. Jedoch ergeben sich auf dieser Weise keine kräftigen Farben, sondern eher helle Pastelltöne.

Zuckerguss Deko Ideen zu Weihnachten

zuckerguss-selber-machen-plätzchen-weihnachten-dekorieren-figuren-farbig

Wenn Sie gerne Zeit mit Backen verbringen, können Sie die hausgemachten Kekse zu Weihnachten auch geeignet dekorieren. Bereiten Sie Zuckerguss in Weiß, Rot, Grün und Blau zu, besorgen Sie essbare Deko wie Kokosraspeln und Glitzer und Sie können die Plätzchen wie Geschenke, Weihnachtsbäume oder Schneeflocken dekorieren.

Zuckerguss ohne Puderzucker

zuckerguss-selber-machen-ohne-puderzucker-kristallzucker-wasser-hitze

Haben Sie zu Hause keinen Puderzucker, dann können Sie auch mit normalem Zucker Zuckerguss selber machen und zwar auf zweierlei Weise. Als Erstes können Sie aus dem Kristallzucker Puderzucker bekommen, wenn Sie ihn in einer elektrischen Kaffeemühle geben. Weiter können Sie den Zuckerguss herstellen, indem Sie Kristallzucker mit Wasser in einem Topf erhitzen, bis der Zucker komplett geschmolzen ist und vom Löffel als Faden heruntertropft. Die fertige Glasur sollen Sie jedoch in ein kochendes Wasserbad stellen, sonst kann sie während des Arbeitens erstarren.

Halloween Plätzchen verzieren mit Zuckerguss

zuckerguss-selber-machen-plätzchen-halloween-spinne-spinnennetz-skelett

Mit selbstgemachtem Zuckerguss lassen sich Kekse und Plätzchen für jeden beliebigen Anlass verzieren. Zu Halloween zum Beispiel können Sie ein Skelett auf dem Keks mit weißem Zuckerguss zeichnen. Mit noch flüssiger Glasur in verschiedenen Farben können Sie schöne Marmor-Effekte oder beispielsweise ein Spinnennetz gestalten, indem Sie einen Zahnstocher quer durch die Farben ziehen.

Zuckerguss selber machen zum Beschriften

zuckerguss-selber-machen-zuckerschrift-backpapier-vorlage-übung

Selbstgemachte Kekse lassen sich schön mit Namen oder einer persönlichen Botschaft dekorieren. Sie sollen zuerst den Zuckerguss selber machen, indem Sie das Rezept mit Eischnee verwenden und ihn in einen Spritzbeutel füllen. Damit können Sie jede Torte oder die Plätzchen mit Schriften verzieren. Zur Übung können Sie zuerst den Schriftzug auf einem weißen Backpapier mit Vorlage darunter schreiben.

Plätzchen verzieren mit Zuckerschrift

zuckerguss-selber-machen-beschriften-schriftzug-buchstaben-plätzchen-baby

Die mit Zuckerguss beschrifteten Desserts eignen sich perfekt für eine Geburstagsfeier, Babyparty, Hochzeit und andere beliebige Anlässe. So lassen sich Torten und Kekse ganz persönlich gestalten und damit können Sie Ihre Freunde und Familie überraschen.

Aromatische Plätzchen verzieren zum Valentinstag

zuckerguss-selber-machen-bunt-valentinstag-herzen-kekse-dekorieren

Die Plätzchen für einen besonderen Anlass können Sie nicht nur schön mit dem Zuckerguss verzieren, sondern auch mit einem feinen Aroma herstellen. Dafür können Sie frischen Zitronensaft, einen beliebigen Likör oder auch Wein bei der Herstellung des Zuckergusses verwenden.

Deko aus Zuckerguss selber machen

zuckerguss-selber-machen-deko-rosen-silikonform-torte-verzieren-idee

In einer Pralinenform aus Silikon können Sie schöne Figuren für Ihre Torten und Kuchen aus Zuckerguss selber machen. Kaufen Sie eine Form nach Wahl, bereiten Sie den Zuckerguss zu und befüllen Sie die Form damit. Warten Sie einige Stunden, ziehen Sie dann die fertige Figur vorsichtig heraus und Ihre Tortendeko ist fertig.

Zuckerguss mit Eiweiß selber machen und Rosen herstellen

zuckerguss-selber-machen-färben-rosen-machen-deko-torte-kuchen-idee

Die Eiweiß-Spritzglasur eignet sich perfekt zur Herstellung von kleinen Rosen in beliebigen Farben. Befüllen Sie einen Spritzbeutel mit Rosentülle mit dem fertigen Zuckerguss, spritzen Sie die Rosen auf einem Backpapier und lassen Sie sie gut trocknen. Mit den fertigen Blumen können Sie Torten, Kuchen und Muffins verzieren.

Kann man Figuren aus Zuckerguss selber machen?

zuckerguss-selber-machen-fondant-figuren-diy-blumen-rosen

Mit einfachem Zuckerguss lassen sich keine essbaren Figuren herstellen, da er zu flüssig ist. Stattdessen wird eine Zuckerpaste, der so genannte Fondant, hergestellt, mit der man viele beliebigen Figuren selber machen kann.

Anleitung – Zuckerguss Fondant herstellen

zuckerguss-selber-machen-fondant-anleitung-rosen-machen-zahnstocher

Hier finden Sie die Zutaten für eine Zuckerpaste zum Verzieren von Torten und anderen Desserts.

  • 500 g Puderzucker, gesiebt
  • 50 g Wasser (Eiweiß geht auch)
  • 50 g Glukosesirup
  • 25 g Kokosöl
  • 1/2 TL CMC Verdickungsmittel.

Rosen aus Zuckerguss Fondant selber machen

zuckerguss-selber-machen-rosen-fondant-anleitung-stiel-zahnstocher

Auf den Bildern sehen Sie eine kurze Anleitung, wie man eine Rose aus Fondant selber machen kann. Bitte beachten Sie, dass die Arbeit mit Fondant keine einfache Aufgabe ist und viel Mühe, etwas Talent und eine große Menge Übung erfordert.

Von
Linda

Zuckerguss selber machen – Ideen und Tipps zum Verzieren von Desserts Gallery Images

Leave a Reply