15 Tipps zum Kochen, die die Arbeit in der Küche erleichtern

15 Tipps zum Kochen, die die Arbeit in der Küche erleichtern

Wer gern und viel Zeit in der Küche verbringt, wird sicher nichts gegen ein paar Tipps zum Kochen haben. Denn jeder weiß, dass das Kochen manchmal eine verzwickte Sache sein kann und mit den richtigen Tricks werden Sie lernen, wie Sie in Zukunft Zeit und Mühe sparen können. Erleichtern Sie mit den folgenden Tipps und Tricks Ihren Alltag und Sie werden sich ab sofort über mehr Freizeit erfreuen können.

Sie werden darüber staunen, wie viel Zeit Sie bisher vergeudet hatten!

1. Tipps zum Kochen – Gemüse frisch halten

tipps zum kochen frisch-gemuese-pilze-kuechenpapier

Liebhaber von frischem Gemüse werden es kennen: Man hat den Kühlschrank vor lauter Gier wieder zu vollgestopft mit Gemüse und fragt später, wie man es zubereiten soll, bevor es schlecht wird. Und das ist auch schon der Anfang unserer Tipps zum Kochen. Gemüse können Sie länger frisch halten, wenn Sie dafür sorgen, dass die Feuchtigkeit, die es absondert, absorbiert wird. Legen Sie dafür ganz einfach das Gemüsefach mit Küchenpapier aus.

2. Tipps zum Kochen – Salatblätter frisch halten

tipps zum kochen blattsalat-gruen-frisch-halten-schneidebrett

Blattsalat und andere Salatblätter sollten Sie am besten gleich aus der Verpackung nehmen. Stattdessen lagern Sie es in einer Plastikschüssel, in die Sie vorher wieder Küchenpapier legen. Möchten Sie dieses Gemüse wiederum für eine längere Zeit aufbewahren, füllen Sie es in Plastikbeutel und frieren Sie es ein. Etwas, was wir diesen Tipps zum Kochen noch hinzufügen möchten, ist, dass Sie Blattsalate nicht vorwaschen sollten. Erst wenn Sie es zubereiten. Dann hält es länger im Kühlschrank.

3. Soße einfrieren

tipps zum kochen sosse-gefrierfach-portionen-einwuerfelform-kaffee

Zwei praktische Tipps zum Kochen, bei denen Sie eine einfache Eiswürfelform verwenden, haben wir nun für Sie: Übrige Soße müssen Sie nun nicht mehr wegwerfen. Stattdessen lagern Sie sie im Gefrierschrank in Portionen und wärmen Sie sie jederzeit wieder auf. Auf dieselbe Weise können Sie auch Kaffee einfrieren. In Form von gefrorenen Würfeln können Sie einen leckeren Eiskaffee mit Milch zubereiten.

4. Trick für weicheres Eis

tipps-zum-kochen-eis-weich-plastikbeutel-einfireren

Da die Gefrierschränke, die wir im Haus nutzen, viel kälter eingestellt sind als die im Geschäft oder dem Eisladen, hat man meist das Problem, dass das Eis steinhart ist, wenn wir es auch dem Gefrierschrank nehmen. Trotz Heißhunger muss man nun warten, bis das Eis etwas aufgetaut ist. Eine einfache Lösung für dieses Problem sind die Plastik-Gefrierbeutel, die für viele Tipps zum Kochen anwendbar sind. Geben Sie Eis in einen Beutel und drücken Sie die Luft aus dem Beutel, um alles dann einzufrieren.

5. DIY Eis

tipps-kochen-diy-eis-joghurt-stiel-loeffel

Sie suchen nach einer schnellen und einfachen Variante, Eis selbst herzustellen? Dann kommen Ihnen unsere Tipps zum Kochen wieder zu Hilfe. Aber nein, Sie müssen nicht kochen! Besorgen Sie sich einfach Eisstiele (Teelöffel machen es notfalls auch) und stecken Sie sie in Ihren Lieblingsjoghurt. Diesen stellen Sie dann für ein paar Stunden in den Gefrierschrank und fertig ist Ihr Eis.

6. Ingwer schälen

tipps-kochen-ingwer-schaelen-loeffel-idee-einfach

Wenn es ums Schälen von Gemüse geht, greift man automatisch zum Messer oder zum Kartoffelschäler. Beim Ingwer kann es jedoch ziemlich nervenaufreibend werden. Haben es schon einmal mit einem Löffel probiert? Sie werden staunen, wie einfach die Arbeit auf einmal wird, denn mit dem Löffel kommen Sie gut in alle Ritzen und nehmen die Kurven besser. Haben Sie noch nicht genug von unseren Tipps zum Kochen, dann lesen Sie einfach weiter.

7. Einweckgläser öffnen

tipps-kochen-einweckglas-oeffnen-trick-gummihandschuhe

Sie müssen unbedingt ein Glas öffnen, aber Ihr Mann ist gerade nicht zu Hause? Dann ist wohl Eigeninitiative gefragt und dabei helfen Ihnen wieder unsere Tipps zum Kochen. Es kommt nämlich nicht so sehr auf die Kraft an. Wichtig ist, dass Ihre Hand nicht rutscht und das können Sie wunderbar vermeiden, indem Sie ganz einfach Gummihandschuhe anziehen.

8. Der Trick mit dem Holzlöffel

tipps-kochen-wasser-holzloeffel-trick-ueberkochen-herdplatte

Gehören Sie auch zu jenen Hausfrauen, die bei all der vielen Arbeit in der Küche regelmäßig das Wasser überkochen lassen? Auch hierfür gibt es wunderbare Tipps zum Kochen. Ein einfacher Holzlöffel verhindert dieses Problem nun. Bei Milch kann es außerdem helfen, wenn Sie die inneren Rand des Topfs mit Margarine einfetten.

9. Versalzene Gerichte retten

tipps-kochen-salzig-gericht-neutralisieren-kartoffel-apfel-suppe

Bei einem versalzenen Gericht sollte Sie nicht gleich verzweifeln, denn es gibt ein paar Tipps zum Kochen, mit denen Sie sie noch retten können. Sie benötigen ein Stück rohe Kartofell oder Apfel, die Sie für zehn Minuten im Essen kochen lassen. Sie nehmen das überflüssige Salz auf. Eine Suppe können Sie auch mit einem Löffel Zucker oder Essig können Sie das Salz eliminieren.

10. Honig verflüssigen

tipps-kochen-honig-schmelzen-mikowelle-gesund-ernaehrung

Mit der Zeit wird der Honig immer fester, was manch einen dazu anregt, gleich neuen zu kaufen und den kristallisierten sogar wegzuwerfen. Tun Sie das nicht, denn Sie können den Honig wieder problemlos verflüssigen, indem Sie ihn für 30 Sekunden in die Mikrowelle stellen.

11. Sprudeliger Sekt

tipps-kochen-sekt-kohlensaeure-rosinen-originell-kueche

Tipps zum Kochen – Ohne Zweifel gibt die Kohlensäure dem Sekt den letzten Schliff. Deshalb wird er auch schnell weggekippt, sobald sich diese aufgelöst hat. Dabei bekommt man diese schnell wieder zurück, wenn man die richtigen Tipps anwendet. Nur ein oder Rosinen, die Sie in das Gls geben, bewirken ein wahres Wunder. Probieren Sie es aus!

12. Bananen frisch halten

tipps-kochen-bananen-braun-lagern-idee

Wer zu braune Bananen gar nicht mag und nicht zufällig gerade vor hat, ein Bananenbrot zu backen, kann mit einem einfachen Tipp die Bananen länger gelb halten. Der Trick ist nämlich, die Bananen nicht voneinander zu trennen. Teilen Sie die Hand Bananen erst, wenn Sie die verzehren möchten und dann auch immer nur so viele, wie Sie benötigen.

13. Käse aufbewahren

tipps-kochen-kaese-einfrieren-aufbewahrung-nahrungsmittel

Haben Sie bei einer Party Käse serviert und ist viel übrig geblieben, können Sie diesen wieder im Gefrierschrank aufbewahren, nachdem Sie ihn fest mit Folie oder Papier eingewickelt haben. Möchten Sie ihn dann erneut servieren, tauen Sie ihn einen Tag vorher auf.

14. Tipps zum Kochen bei zähem Fleisch

tipps-kochen-zaeh-fleisch-zart-essig-bier-zitronensaft-steak.tomate

Was gibt es unangenehmeres als zähes Fleisch, dass sich kaum kauen lässt. Fleisch kann aber sehr viel zarter werden, wenn es vorher in Essig, Zitronensaft oder Bier eingelegt wird. Einen weiteren Effekt, den diese Tipps zum Kochen haben, ist, dass auch der Geschmack des Fleisches um einiges verbessert wird.

15. Tipp für Nudeln

tipps-kochen-nudeln-gefrieren-beutel-auftauen-servieren-pasta

So wie Soße können manchmal auch Nudeln über bleiben. Lassen Sie diese stehen, werden Sie hart und ungenießbar. Stattdessen kommen wieder die Plastikbeutel als Tipps zum Kochen zur Hand. Frieren Sie die Nudeln ganz einfach ein. Möchten Sie sie servieren, geben Sie sie ganz einfach für eine Minute in kochendes Wasser, damit Sie schnell auftauen können.

Von
ViP

15 Tipps zum Kochen, die die Arbeit in der Küche erleichtern Gallery Images

Leave a Reply